Kleine Schätze am Wegrand

Der Herbst zeigt sich von seiner schönsten Seite, nachdem der Frühnebel sich verzogen hat, scheint die Sonne vom strahlend blauen Himmel. Also nichts wie raus in die Natur und schauen welche Schätze am Wegrand zu finden sind.

Zu entdecken gibt es momentan vieles in der Natur, Wilde Karde (Dipsacus fullonum) und großen Klette (Arctium lappa), deren Samenstände jetzt überall zu sehen sind, genau wie die der wilde Möhre (Daucus carota subsp. carota). Die Schafgarbe (Achillea millefolium) blüht, ebenso wie Wegwarte (Cichorium intybus), Feinstrahl (Erigeron annuus), Wiesenklee (Trifolium pratense), Wiesen-Flockenblumen (Centaurea jacea) und viele mehr. Dazwischen unzählige Insekten und Spinnen. Mit anderen Worten Motive über Motive in Wald und Feld.

Fotos

Da ich mit leichtem Gepäck unterwegs war, entstanden alle Bilder entstanden mit dem Canon EF 100mm f/2,8L Macro IS USM.

Beitrag teilen