Cascade de Sillans

In der Nähe des kleinen Dorfes Sillans-la-Cascade in der Provence liegt der Wasserfall von Sillans (Cascade de Sillans). Hier stürzt das kleine Flüsschen Bresque 44 Meter in die Tiefe.

Ich habe mein Auto auf dem Parkplatz am “Place du 8. mai 1945” abgestellt (N43.56819, E6.18172  ), dort war das Parken noch kostenfrei, allerdings wurden an der Einfahrt gerade Schranken installiert, so dass dort in Zukunft mit Sicherheit Gebühren erhoben werden.

Cascade de Sillans
Wegweiser zum Wasserfall

Ein breiter, schattiger Fußweg führt vom Parkplatz ca. 600m am Ufer der Bresque entlang. Der Weg ist leicht abfallend und gut zu laufen. Der Wegweiser, den man nun erreicht hat, besagt, dass es nun nur noch 300m zum Wasserfall sind, gleichzeitig steht dort auch, dass für den Rest des Weges richtiges Schuhwerk von Nöten ist. Da ich bei meinen Fototouren immer bequeme und festes Schuhe anhabe, konnte ich also beruhigt weitergehen.

Auf dem schmalen Pfad geht es bergab, mehrere Treppen, aus aufgesetzten Steinen, erleichtern den Ab- bzw. Aufstieg.

Nach ein paar Minuten ist der Aussichtspunkt (Belvédère de la Cascade) erreicht. Man befindet sich jetzt etwa auf halber Höhe des Wasserfalls und hat einen ungestörten Blick auf den selbigen. Der Aussichtspunkt wurde 2014 eröffnet, früher konnte man auch an den Fuß der Cascade de Sillans, dieser Weg ist aber mittlerweile wegen Steinschlaggefahr gesperrt.

Ich war vormittags dort, zum Fotografieren hatte ich die Sonne im Rücken, außerdem dachte ich, dass mitten in der Woche und außerhalb der Saison nicht viel los ist, das war allerdings ein Trugschluss, denn in der Zeit, in der ich dort meine Aufnahmen machte, war ich eigentlich nie alleine.

Besucht habe ich den Wasserfall bereits am 27.03.2018

Fotos der Cascade de Sillans und Umgebung

Beitrag teilen